Wir können die Richtung des Windes nicht ändern, aber wir können die Segel anders setzen.

(Aristoteles)




Schluss mit den Schuldgefühlen


Die meisten Frauen kennen Schuldgefühle. Mütter fühlen sich schuldig, wenn das Kind nicht durchschläft, in der Schule Probleme oder als Erwachsener in der Liebe kein Glück hat. Frauen fühlen sich aber auch schuldig, wenn der Mann fremd geht und die Ehe scheitert. Es gibt für Frauen tausend Gründe, sich schuldig zu fühlen. Schliesslich haben die Frauen eine lange Schuldtradition, die bis zu Adam und Eva zurückgeht.

Um sich von überflüssigem Ballast befreien zu können, ist es hilfreich, diese weibliche Bereitschaft, ständig Schuldgefühle zu übernehmen, zu untersuchen, zu analysieren und gezielt dagegen anzugehen.

Themen:

- Historische Aspekte

- Was hat es auf sich mit dem ewig schlechten Gewissen

- Abgrenzung gegen Schuldzuweisung

- Entdecken der eigenen Schuldlosigkeit

Termine:

Samstag, 26. Oktober 2019 (9.00 - 16.00 Uhr)

Kosten: CHF 180.-